ungeschminkt

ich wurde 1992 in berlin geboren, wuchs aber in meinem heimatland bulgarien auf. mit zwei jahren habe ich den lippenstift aus der handtasche meiner mutter geschnorrt und mir die hälfte des gesichts damit angemalt...zwanzig jahre später, mache ich das immer noch! ;)

mein baby GLAMBAGE ist eine one-woman-show. ich konzipiere meine masken, experimentiere, male mich an, fotografiere mich und mache alles andere drum herum! große, schwere und unhandliche materialien als gestaltungselemente auf meinem kopf oder gesicht zu balancieren und dabei cute für die kamera auszusehen gehört zu meinen talenten... 

trotzdem hatte ich oft die freude anderen leuten meinen geheimen methoden beizubringen und an dem einen oder anderen opfer auszutesten. so durfte ich mehrere workshops mit künstlern, jugendlichen oder interessierten veranstalten, und sie davon überzeugen - spaghettigesicht ist das neue contouring!

2020

fernsehauftritt im SWR RP: künstlerportrait für landesART (online verfügbar bis 15.11.2021 in der ard-mediathek)

artikel über GLAMBAGE veröffentlicht in der mannheimer morgen, der rheinpfalz und der bild

ladies don't poop wird kampagnenmotiv des neuen programms der mannheimer abendakademie. kunstwerk u.a. als citylight und xxl-banner in der mannheimer innenstadt zu sichten, sowie als cover für das neue maagazin.

beteiligung an der mitgliederausstellung im kunstverein germersheim

seit 2016 konzeption und leitung
von masken-workshops. zusammenarbeit mit BBK, landeskunstgymnasium alzey u.a. 

2019

kreation und konzeption der damenkollektion galway girl

der marke von jungfeld 

 

artdirektorin bei VOON Werbeagentur GmbH

2018

BA af arts an der hochschule MA

 

teilnahme an girls go movie (kurzfilmfestivalund 

an dem 67. internationalen

filmfestival MA-HD


gast beim live on tape in der galerie port 25 in mannheim

2011

alexandra-lang-JKP

(zeichnungen und collagen) 

GLAMBAGE_Logo_edited.png
social media:

©2020 Katharina Beron